Getriebewelle Elektrofahrzeug

Auch Elektrofahrzeuge brauchen ein Getriebe. Zwar kommt man meist mit einem einzigen Gang aus, jedoch muss die hohe Drehzahl des Elektromotors zum Antrieb der Räder übersetzt werden. Hirschvogel setzt zur Fertigung von Getriebewellen konsequent auf die gratlose Halbwarm- und Kaltumformung. Auf diese Weise hergestellte Wellen benötigen das geringste Bearbeitungsaufmaß, was sowohl Rohmaterial einspart als auch den Aufwand in der Zerspanung reduziert. Insbesondere die Einsparung von Material wirkt sich dabei positiv auf den CO2-Footprint aus. Auf Kundenwunsch übernimmt Hirschvogel auch die Zerspanung inklusive einbaufertiger Laufverzahnung. Modernes Fertigungsequipment garantiert dabei die Erfüllung höchster Anforderungen in Bezug auf Toleranzen, Wuchtgüten und technische Sauberkeit.

Prozesse

  • Kaltumformung
  • Halbwarmumformung
  • Drehen
  • Verzahnen
  • Einsatzhärten
  • Hartdrehen
  • Schleifen

Werkstoffe

  • Einsatzstähle
  • Vergütungsstähle

Besonderheiten

  • Geringer CO2-Footprint
  • Hohe Wuchtgüten
  • Laufverzahnung
  • Umformung und Zerspanung aus einer Hand