Für Umformteile gefragtes Know-how.

entwicklung produkt prozess

Jeder Automobil-Hersteller und -Zulieferer hat individuelle Bedürfnisse. Deshalb arbeiten wir bei der Produktentwicklung eines Bauteils zumeist in einem Simultaneous-Engineering-Prozess eng mit den Kunden zusammen. Gemeinsam wird berechnet und ausgelegt sowie das anschließende Fertigungsverfahren geplant. Unser Ziel ist es, in dieser Phase der Bauteilkonzeption und -konstruktion unser Know-how in den Bereichen Umformtechnik und Zerspanung mit einzubringen.

Wahlhelfer

Aufgrund unserer Erfahrung bei der Verarbeitung von verschiedensten Werkstoffen und deren Warmbehandlung sind wir in der Lage, bei der Werkstoffauswahl behilflich zu sein. Dabei berücksichtigen und bewerten wir selbstverständlich auch alle notwendigen Qualitätsprüfungen.

Modernste Technik inklusive

Während der Produktentwicklungsphase gewährleisten wir, dass alle am Entstehungsprozess beteiligten Abteilungen und Bereiche ihren Beitrag mit modernen Arbeitsmethoden dem neuesten Stand der Technik entsprechend einbringen. Hierzu zählen Simulationstechniken mit Hilfe von FEM, CA-Techniken, die Qualitätsmethoden FMEA, SPC, MFU, PFU und die Produkt-Qualitätsvorausplanung APQP.

Das Ergebnis einer guten Bauteilentwicklung sieht man immer wieder aufs Neue, wenn unsere Kunden ein optimales Bauteil und eine prozesssichere Serienfertigung zu wirtschaftlich effizienten Herstellkosten erhalten.