Welle stufenloses Getriebe (CVT)

In CVT-Getrieben mit Schubgliederbändern wird durch die Zustellung zweier Kegelwellenpaare die Übersetzung eingestellt. Der hohe Kontaktdruck an den Kegelflächen verbietet einen Faseraustritt, sodass derartige Bauteile vorteilhaft stehend umgeformt werden. In dieser Umformart kann dann auch die für Automatikgetriebe obligatorische Parksperre halbwarm angeformt und kalt net-shape kalibriert werden, sodass dafür kein zweites Bauteil beschafft, bearbeitet und gefügt werden muss.

Produktdetails

Anwendungsbereich CVT-Getriebe, Variatorwelle
Werkstoff Einsatzstahl
Herstellungsprozess Halbwarm umgeformt, kalt umgeformt
Besonderheiten Halbwarm umgeformte einbaufertige Parksperrenverzahnung