Vorgelegewelle mit gepresster Verzahnung

Diese ca. 15 kg schwere Welle für ein Nutzfahrzeuggetriebe wird in nur einem Maschinendurchlauf stehend umgeformt. Dabei wird der Hinterschnitt zwischen den Flanschen als auch die einbaufertige Steckverzahnung umformtechnisch eingebracht.

Produktdetails

Anwendungsbereich Automatisiertes Schaltgetriebe, Doppelkupplungsgetriebe, Schaltgetriebe
Werkstoff Einsatzstahl
Herstellungsprozess Gepresster Hinterschnitt, gepresste Verzahnung, kalt umgeformt
Besonderheiten Hinterschnitt und Steckverzahnung produziert in einem Maschinendurchlauf