Rücklaufwelle mit langem Hinterschnitt

Manche Getriebe benötigen aufgrund ihrer Bauart Rücklaufwellen, die einen sehr langen Hinterschnitt aufweisen. Diese Bauteile lassen sich liegend schmieden (Materialverlust durch Grat), bauen (erhöhter Aufwand durch Handling mehrerer Teile und Fügeoperation) oder inzwischen stehend in einem Maschinendurchlauf mit langem Hinterschnitt material- und kosteneffizient pressen.

Produktdetails

Anwendungsbereich Doppelkupplungsgetriebe
Werkstoff Einsatzstahl
Herstellungsprozess Halbwarm umgeformt
Besonderheiten Materialeffizienz aus einem Maschinendurchlauf mit geringem Aufmaß durch Vertikalumformung