Hohle Getriebewelle für Doppelkupplungsgetriebe (DCT)

Getriebe übersetzen die Drehzahl und das Moment des Motors. Das Gewicht des Getriebes wird durch die Dimensionierung der Zähne und der Wellen bestimmt. Eine Möglichkeit zur Senkung des Getriebegewichts ist die Verwendung von Hohlwellen. Diese können als Vollwelle hergestellt und hohl gebohrt werden. Dabei hat aber der zylindrische Hohlraum maximal den Durchmesser, wie es die Wellenenden erlauben. Durch eine geschickte Verfahrenskombination lassen sich aber Wellen mit stark hinterschnittigem Hohlraum herstellen, die sowohl überall die notwendige Wandstärke bereitstellen, aber gleichzeitig eine maximale Masseneinsparung realisieren.

Produktdetails

Anwendungsbereich Doppelkupplungsgetriebe
Werkstoff Einsatzstahl
Herstellungsprozess Kalt umgeformt
Besonderheiten Hohle Welle mit signifikanter Gewichtseinsparung durch einen Hohlraum mit Hinterschnitt