Radnabe mit integrierter Bremsscheibenanbindung

Radnabe mit integrierter Bremsscheibenanbindung

Radikale Gewichts- und Einzelteileinsparung im Fahrwerk

Radnabe und Bremsscheibe in Topf-Form: Das ist die klassische Designphilosophie im Fahrwerk. Neuere Entwicklungen setzen auf eine flache Bremsscheibe ohne angegossenen Topf, sondern verbinden Radnabe und Bremsscheibe durch einen geschmiedeten Aluminium- oder tiefgezogenen Stahlblechtopf. Hirschvogel geht nun einen Schritt weiter und verbindet eine geeignet geschmiedete Radnabe direkt mit der Bremsscheibe. Im Vergleich zum angegossenen Bremstopf ist eine Gewichtseinsparung möglich. Im Vergleich zu den Aluminium- oder Stahltopflösungen ist eine Reduzierung der Teileanzahl und der Montage möglich, und damit eine Kostenreduzierung. Zudem wird die Radnabe erstmalig zum Sichtteil. Mit geeignet gestalteten Felgen kann die Radnabe und das insgesamt filigrane Design eine weitere Note der Sportlichkeit in die Radoptik einbringen.

PRODUKTDETAILS

Anwendungsbereich

Fahrwerk

Werkstoff

Bainit, AFP-Stahl, Vergütungsstahl, induktiv-härtender Stahl

Herstellungsprozess

Warmumformung, Bearbeitung

Besonderheiten

Filigrane Gestalt, Gewichts- und Kosteneinsparung, höchst sportlicher Look durch filigrane Gestaltung des Systems