Benzin-Pumpengehäuse

Benzin-Pumpengehäuse

Benzin-Pumpengehäuse

Gehäuse für Benzinpumpen sind heute weitgehend Stangendrehteile aus Sechskant-Stangenmaterial. Aufgrund der hohen Kosten der Zerspanung ist die geometrische Freiheit des Gehäuses etwas eingeschränkt, und insgesamt sind die Bauteile schwerer als funktionsbedingt notwendig. Mit den geometrischen Möglichkeiten der Warmmassivumformung kann nun der Werkstoff genau an die benötigten Stellen gebracht werden. Andere Bereiche können Ausbuchtungen oder Kavitäten aufweisen. Damit lässt sich wirtschaftlich (es wird ja auch Werkstoff eingespart) Gewicht einsparen. Die Verwendung von martensitischem Rostfreistahl führt dabei durch Abkühlung aus der Schmiedewärme zu einem hochbelastbaren Bauteil.

PRODUKTDETAILS

Anwendungsbereich

  • Kraftstoffeinspritzung
  • Benzin

Werkstoff

1.4418

Herstellungsprozess

Warmumformung

Besonderheiten

Hochfestes und gleichzeitig korrosionsfestes Bauteil aus martensitischem Rostfreistahl