Leichtbau-Pinion halbwarm umgeformt

Pinions mit großen Köpfen finden sich als Eingangswellen von Hinterachs-Differentialgetrieben, z. B. bei Pick-up-Trucks und anderen Anwendungen mit hohen Drehmomenten. Hier bietet sich als Leichtbaulösung ein Pinion an, dessen Kopf in einem Durchlauf auf der Halbwarmpresse hohl statt massiv umgeformt wird. Damit kann eine Lösung erzeugt werden, die gleichzeitig leichter und kostengünstiger ist.

Produktdetails

Anwendungsbereich Antriebsstrang, Differentialgetriebe
Werkstoff Einsatzstahl
Herstellungsprozess Halbwarm umgeformt
Besonderheiten Hohl umgeformt in einem Maschinendurchlauf, Leichtbau