Flanschwelle

Flanschwelle

Flanschwelle

Die Flanschwelle verbindet das Differentialgetriebe mit der Gleichlaufgelenkwelle. Das Bauteil wird halbwarm mit Flansch umgeformt. Dann wird der Schaft durch Rundkneten gelängt und dabei ein sehr langer Hinterschnitt eingeformt. Im Vergleich zu einem langen geschmiedeten Schaft, in den der Hinterschnitt zerspant würde, stellt diese Prozesskette eine sehr werkstoffeffiziente Leichtbaulösung dar.

PRODUKTDETAILS

Anwendungsbereich

  • Antriebsstrang
  • Zwischenwelle/Flanschwelle

Werkstoff

Induktiv-härtender Stahl

Herstellungsprozess

Besonderheiten

Ressourceneffiziente, einbaufertige Leichtbauwelle