Aktuelles

Aus zwei mach eins - Einteilige Eingangswelle mit einbaufertiger Lamellen-Verzahnung spart Entwicklungs- und Fertigungskosten

Mit steigender Systemkomplexität in hybriden Antriebssträngen steigt die Anzahl der benötigten Komponenten. Damit erhöhen sich die Kosten für diese Systeme. Dies betrifft sowohl die Stück- und Logistikkosten als auch die Investitionen in Entwicklung und Werkzeuge. Die Reduzierung der Anzahl an Komponenten und Zulieferern und der Entfall von Fertigungsschritten ist ein wirksamer Weg, um diesen Kostensteigerungen zu begegnen. Anhand einer Eingangswelle für ein Doppelkupplungsgetriebe kann die…

Weiterlesen ...