Zum Hauptinhalt springen

20.000 Euro für den guten Zweck – Spendenaktion der Hirschvogel Automotive Group

Wie bereits in den vergangenen Jahren hat sich die Hirschvogel Automotive Group zum Jahresende 2020 erneut entschieden, auf Weihnachtsgeschenke für Kunden und Geschäftspartner zu verzichten und stattdessen lokale Hilfsprojekte an ihren Standorten weltweit zu unterstützen. Dieses Mal lag der Betrag bei 20.000 Euro, 10.000 Euro davon spendeten die deutschen Hirschvogel-Werke.

Nach dem tragischen Baustellen-Unglück im Oktober 2020, bei dem vier Mitarbeiter einer Denklinger Firma ums Leben kamen, haben sich das Hirschvogel-Stammwerk in Denklingen und die Hirschvogel Komponenten GmbH in Schongau entschieden, die Weihnachtsspende 2020 den Familien der Verunglückten zugutekommen zu lassen. Die Spendensumme der beiden bayerischen Werke wurde zu diesem Zweck ausnahmsweise verdoppelt, und es konnten 8.000 Euro an die Bürgerstiftung Denklingen übergeben werden, die dieses Geld an die Familien verteilt.

Von den Hirschvogel-Werken in Marksuhl gingen jeweils 1.000 Euro an den Verein „Aktiv im Leben mit Behinderung Wartburgkreis e. V.“ und 1.000 Euro an die Stadtverwaltung Eisenach, die ein Sinfonisches Wochenende veranstaltete, um engagierten Künstlern in diesen schweren Zeiten eine Verdienst- und Auftrittsmöglichkeit zu geben.

Die Auslandswerke der Hirschvogel Automotive Group erhielten insgesamt 10.000 Euro für die Unterstützung sozialer Projekte vor Ort.

Das Hirschvogel-Werk in China spendete 2.000 Euro an die Wohltätigkeitsorganisation „Pinghu Charity Federation“, um Studenten in schwierigen finanziellen Verhältnissen zu unterstützen. Die Spende von 2.000 Euro der Hirschvogel Components Poland Sp. z o.o . wurde wie in vergangenen Jahren an ein Kinderheim übergeben. Hirschvogel Components India Pvt. Ltd. unterstützte mit 2.000 Euro das lokale Krankenhaus bei der Anschaffung von vier Untersuchungsgeräten, die bei COVID-19-Patienten eingesetzt werden. 2.000 Euro spendete das Werk in den USA für das städtische Projekt „TECH CORPS“ in Columbus/Ohio, das Schüler auf der High School unterstützt und sie auf das College oder ihre Ausbildung vorbereitet. Hirschvogel Components Mexico S.A. de C.V hat sich das Krankenhaus General San Juan del Río für die Spende von 2.000 Euro ausgesucht, in dem COVID-19-Patienten behandelt werden. Mit dieser Unterstützung wurde das Krankenhaus mit Masken ausgestattet.