Verbundstudium Maschinenbau (B.Eng.) mit Ausbildung zum/zur Industriemechaniker:in

Marksuhl, Duale Hochschule Gera-Eisenach, Studiendauer: 3 Jahre

Schon während des Studiums in die Praxis einsteigen? Die Partnerschaft der dualen Hochschule Gera-Eisenach mit der Hirschvogel Aluminium GmbH und der Hirschvogel Eisenach GmbH macht’s möglich. Dabei wechseln sich im dreimonatigen Wechsel Theoriephasen an der Dualen Hochschule mit Praxiseinsätzen bei Hirschvogel ab. In dieser Zeit machst Du Dich mit den Produkten, der Fertigungstechnik und den Abläufen im Unternehmen vertraut. Du arbeitest an Entwicklungs- und Konstruktionsaufgaben mit und lernst die Herausforderungen in der Projektsteuerung und -abwicklung kennen.

Das Studium beginnt jeweils im Oktober; daher solltest Du Dich ein Jahr vorher bei uns bewerben.

Du hast die Wahl zwischen drei Studienrichtungen:

Konstruktion gehört zu den "klassischen" Fachrichtungen der ingenieurtechnischen Ausbildung im Bereich Metall- und Elektrotechnik. Hier lernst du sowohl die umfassenden technischen Grundlagen als auch den Umgang mit modernen, computergestützten Konstruktions-, Berechnungs- und Simulationsverfahren (CAE-Techniken, FEM).

Technisches Management nimmt eine Mittlerrolle zwischen den technischen und betriebswirtschaftlichen Bereichen eines Unternehmens ein. Im Grundstudium belegst du alle technischen Grundlagenfächer; im anschließenden Vertiefungsstudium erfolgt die betriebswirtschaftliche und organisationstechnische Spezialisierung.

Im Studienschwerpunkt Produktionstechnik werden dir sowohl umfassende technische Grundlagen (Fertigungstechnik, Werkstoffkunde, Arbeitsvorbereitung bis zu Produktionsplanung und -steuerung) als auch betriebswirtschaftliche Kenntnisse vermittelt. So entwickelst du ein fundiertes Verständnis der Strukturen und Abläufe im Gesamtunternehmen und ein grundlegendes Kosten- und Marktbewusstsein.

Das bringst du mit

  • Allgemeine oder Fachhochschulreife mit Schwerpunkt in naturwissenschaftlichen Fächern
  • Ausgeprägtes Interesse an Technik
  • Viel Ehrgeiz, eine starke Eigenmotivation, ein hohes Maß an Selbstständigkeit und eine große Lernbereitschaft

So geht’s für dich weiter

Nach Ausbildung und Studium stehen dir viele Wege offen: In der Regel startest du in einer technischen, produktionsnahen Position in einem unserer Werke. Dort setzt du  verfahrensspezifische und technische Projekte um und sicherst eine qualitäts- und termingerechte Produktion. Doch auch in der Konstruktion kannst du was bewegen: im Rahmen von Projekten zur optimalen Gestaltung unserer Produkte nach Kundenwunsch.