Presse Archiv - Lokale Medien


21.01.2014

Hirschvogel spendet 1.000 Euro an die Familienoase in Landsberg am Lech

Seit Jahrzehnten schon unterstützt die Hirschvogel Automotive Group lokale Vereine und Institutionen; bereits zum vierten Mal verzichtet das Unternehmen auf Weihnachtsgeschenke für Geschäftspartner und spendet dafür im Namen der Werke an soziale Einrichtungen vor Ort, vornehmlich für Kinder.

Der Verein „Familienoase - Mütter-/Väter- und Familienzentrum Landsberg am Lech e. V.“ wurde 2002 mit dem Ziel gegründet, in Landsberg ein Familienzentrum zu schaffen. Die „Familienoase“ ist ein zentraler Kontakt- und Kommunikationsort in Landsberg - ein offener Treff für alle Frauen, Männer und Kinder mit vielen Angeboten für die gesamte
Familie, organisiert von Eltern für Eltern. Hier gibt es die Möglichkeit, Kontakte zu anderen Familien zu knüpfen, Erfahrungen auszutauschen, an Kursen teilzunehmen oder die Kinder für ein paar Stunden betreuen zu lassen.

Die Vertreterinnen der „Familienoase“ haben ihre neuen Räumlichkeiten präsentiert und sich sehr über die Spende gefreut. Das Geld wird für verschiedene Neuanschaffungen für die Gemeinschaftsräume verwendet, da solche Wünsche nur über Spendengelder finanziert werden können.

Bild: Andrea Helmschrott (Mitte, Hirschvogel Holding GmbH) übergibt den Spendenscheck an die Vertreterinnen der Familienoase Petra Rieker (Kassenwartin) sowie Manuela Burghardt mit Daniel.


20.01.2014

Die Hirschvogel Komponenten GmbH spendet 1.000 Euro an die Kinder- und Jugendhilfe St. Hedwig in Böbing

Seit Jahrzehnten schon unterstützt die Hirschvogel Automotive Group lokale Vereine und Institutionen; bereits zum vierten Mal verzichtet das Unternehmen auf Weihnachtsgeschenke für Geschäftspartner und spendet dafür im Namen der Werke an soziale Einrichtungen vor Ort, vornehmlich für Kinder.

Die Kinder- und Jugendhilfe St. Hedwig wurde 1947 von dem Konvent der Hedwigsschwestern gegründet, die nach den Kriegswirren zusammen mit 25 Kindern eine neue Heimat in Böbing fanden. Das Haus hat sich über die Jahrzehnte als verlässlicher Partner der öffentlichen Kinder- und Jugendhilfe etabliert.

Im Kinderheim leben aktuell 24 Kinder ab einem Alter von 3 Jahren. Diese finden in Heimgruppen eine dauerhafte oder zeitlich begrenzte Aufnahme in einer familiären Gemeinschaft, in der sie Sicherheit und Geborgenheit finden sowie individuell betreut werden.

Schwester Lucia hat sich sehr über die Spende gefreut. Das Geld wird für Aktivitäten in den Sommerferien verwendet, da hierfür sonst kein Geld zur Verfügung steht. "Wir haben das Kinderheim heuer für unsere Spende ausgewählt, weil dort die Kinder in einer behüteten Umgebung aufwachsen und in den Genuss einer sehr guten Erziehung
kommen", so der Werkleiter Albert Kees.

Bild: Der Werkleiter der Hirschvogel Komponenten GmbH Albert Kees übergibt den Spendenscheck an Schwester Lucia.


11.12.2013

Die Hirschvogel Automotive Group ist Top Arbeitgeber Automotive 2014

Denklingen. Auch in diesem Jahr wurde die Hirschvogel Automotive Group wieder für ihrausgezeichnetes Personalmanagement zertifiziert. Am 14. November 2013 erhieltHirschvogel vom Top Employers Institute (ehemals CRF Institute) die Auszeichnung "TopArbeitgeber Automotive 2014". Überzeugen konnte dabei insbesondere der Bereich "Work-Life-Balance und Sekundäre Benefits", in dem das Unternehmen einen hervorragenden 3.Platz belegt. Im Vergleich zum Vorjahr konnte Hirschvogel sich in vier von sechs bewertetenBereichen weiter verbessern.

Das Top Employers Institute zertifiziert weltweit Unternehmen, die kontinuierlich exzellenteArbeitsbedingungen für ihre Mitarbeiter bieten. In Deutschland verleiht das internationaltätige Institut seit vielen Jahren die Auszeichnung "Top Arbeitgeber Automotive" anbesonders attraktive Arbeitgeber der deutschen Automobil-Branche. In diesem Jahr konntenlediglich 24 in Deutschland ansässige Unternehmen diesen Preis entgegennehmen. Die TopArbeitgeber decken dabei das gesamte Spektrum der Automobilsparte ab - vom globalagierenden Hersteller bis zum familiengeführten Zulieferunternehmen - und bilden so einenQuerschnitt dieser für Deutschland so wichtigen Branche. Die Studie wurde inZusammenarbeit mit der Unternehmensberatung Grant Thornton durchgeführt.

Udo Fichtner, Konzern-Personalleiter der Hirschvogel Holding GmbH, freut sich über dieAuszeichnung: "Die Förderung von Mitarbeitern und das Schaffen guterLeistungsbedingungen sind erklärte Ziele von Hirschvogel. Um dies zu ermöglichen, ist einekontinuierliche Verbesserung unserer Personalprozesse notwendig. Die erneuteAuszeichnung als "Top Arbeitgeber" unterstreicht, dass wir unseren Mitarbeitern auchweiterhin sehr gute Arbeitsbedingungen bieten und ein attraktiver Arbeitgeber derAutomobilbranche in Deutschland sind und bleiben werden." Vor allem in den Bereichen"Sekundäre Benefits und Work-Life-Balance", "Innovation" sowie "Karrieremöglichkeiten" istHirschvogel vorne mit dabei.


26.11.2013

Zahlreiche Jubilare im Hirschvogel-Werk in Denklingen

Denklingen. Vor Kurzem konnte die Geschäftsleitung der Hirschvogel Holding GmbH wiederzahlreichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Werk Denklingen zu 25, 30, 40 und sogar45 Jahren Betriebszugehörigkeit gratulieren.


03.09.2013

42 neue Auszubildende bei Hirschvogel

Denklingen. Am 2. September 2013 haben im Hirschvogel-Ausbildungszentrum inDenklingen 42 neue Auszubildende mit ihrem Start ins Berufsleben begonnen. Diese werdenin den Berufen Industriemechaniker/-in, Zerspanungsmechaniker/-in, Werkzeugmechaniker/-in, Maschinen- und Anlagenführer/-in, Mechatroniker/-in, Elektroniker/-in für Betriebstechnik,Werkstoffprüfer/-in, Technische/-r Produktdesigner/-in, Industriekaufmann/-frau undFachinformatiker/-in Systemintegration ausgebildet. Insgesamt sind am Standort inDenklingen derzeit 156 junge Damen und Herren in ihrer Ausbildung.


06.08.2013

Ehrung von 40 ausgelernten Hirschvogel-Auszubildenden

Am 30. Juli 2013 wurden 40 ehemalige Auszubildende der Hirschvogel Umformtechnik GmbH, die im Ausbildungsjahr 2012/2013 ihre Ausbildung beendet haben, ins Landhaus Blätz nach Leeder eingeladen. Dort wurden sie in einem feierlichen Rahmen offiziell als Auszubildende verabschiedet.

Ausbildungsleiter Hans Reisacher eröffnete die Veranstaltung mit einem Grußwort an Dr. Alfons Hätscher (Geschäftsführer Finanzen und Mitglied der Konzern-Geschäftsführung, Hirschvogel Holding GmbH), Albert Kees (Vice President und Werkleiter, Hirschvogel Komponenten GmbH), Werner Dorra (Leiter Personalwesen, Hirschvogel Umformtechnik GmbH) sowie an die Ausbilder und die ehemaligen Auszubildenden.

Dr. Alfons Hätscher betonte in seiner anschließenden Rede das große Potenzial der diesjährigen Absolventinnen und Absolventen und gratulierte allen zu ihren herausragenden Ergebnissen.

Den Höhepunkt des Abends bildete die Übergabe des Facharbeiterbriefs mit den IHK-Abschlusszeugnissen durch die Geschäftsleitung und die jeweiligen Ausbilder. Besonders zu erwähnen ist, dass drei der insgesamt 40 Absolventinnen und Absolventen eine besondere Anerkennung erhielten: Laura Keller (Technische Produktdesignerin), Matthias Frühschütz (Mechatroniker) und Anna Scholz (Industriekauffrau) wurden als IHK-Beste geehrt.

Alle ehemaligen Auszubildenden, mit Ausnahme derer, die eine weiterführende Schule besuchen werden, wurden in ein festes Arbeitsverhältnis übernommen.


20.06.2013

Die Hirschvogel Holding GmbH spendet neue Trainingsjacken an den SV Fuchstal

Seit Jahrzehnten schon unterstützt die Hirschvogel Automotive Group lokale Vereine und Institutionen. Einer dieser Vereine ist der SV Fuchstal und seine erste Herrenmannschaft, den die Firma Hirschvogel mit neuen Adidas Trainingsjacken unterstützt hat.

Der SV Fuchstal kann auf bemerkenswerte Erfolge zurückblicken, die besonders auf die Integration der eigenen Jugendspieler zurückzuführen ist. Das Hauptaugenmerk liegt dementsprechend auf der Nachwuchsarbeit. Zusammengezählt hat der Fußballverein 11 Mannschaften.


19.06.2013

Tag der offenen Tür anlässlich des 75-jährigen Firmenjubiläums

Denklingen - Am Samstag, den 15. Juni 2013 fand von 10:00 bis 16:00 Uhr ein Tag der offenen Tür anlässlich des 75-jährigen Jubiläums der Firma Hirschvogel statt. Rund 9.000 Besucher nutzten die Gelegenheit, um sich das Werk in Denklingen genauer anzusehen. Das Fest lockte viele Familien durch zahlreiche Angebote an. Es bestand die Möglichkeit, einen Rundgang durch die Produktionshallen zu machen, sich im Kinderland zu vergnügen oder sich im Käfer-Zelt verköstigen zu lassen.

Beim Rundgang konnten die Besucher einen Blick hinter die Kulissen werfen und sehen wie die großen Maschinen bedient werden. An jeder Station des Rundgangs konnte man die produzierten Teile begutachten, und freundliche Hirschvogel-Mitarbeiter beantworteten alle möglichen Fragen rund um das Produktionsverfahren. Egal ob Jung oder Alt, alle interessierten sich für die Maschinen und ihre fertigen Teile.

Draußen vor dem Festzelt wartete ein attraktives Programm, das besonders bei den Kindern großen Anklang fand. Sie konnten sich in sogenannten "Water-Walk-Bällen" (Bälle, in die man einsteigt, um dann auf dem Wasser laufen zu können), beim Kletterturm, bei der Hüpfburg und beim Torwandschießen austoben. Im Inneren des liebevoll dekorierten und geräumigen Käfer-Zelts wurde für das leibliche Wohl gesorgt. Bayerische Klassiker wie Leberkäse oder ein halbes Hähnchen standen unter anderem auf dem Speiseplan. Aufgrund der sommerlichen Temperaturen war die Terrasse vor dem Zelt besonders begehrt. Zur musikalischen Unterhaltung spielten die Hirschvogel-Musikkapelle und der Musikverein Denklingen. Alles in allem war der Tag der offenen Tür ein voller Erfolg, wie auch Pressesprecherin Claudia Bieberstein bestätigt: "Auch wir waren begeistert."


17.06.2013

Emma Hirschvogel ist verstorben

Denklingen. Am 14. Juni ist Emma Hirschvogel im Alter von 94 Jahren eines natürlichen Todes gestorben. Emma Hirschvogel hat seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1938 maßgeblich zur Entwicklung der Firma Hirschvogel beigetragen und war bis zu ihrem Tod Gesellschafterin der Hirschvogel Holding GmbH.

Die gesamte Belegschaft ist tief getroffen und trauert um den Verlust ihrer Seniorchefin Emma Hirschvogel.


25.04.2013

Girls’Day 2013 im Hirschvogel-Ausbildungszentrum

Denklingen. Am 25. April 2013 besuchten 20 Schülerinnen das Hirschvogel-Ausbildungs-zentrum in Denklingen im Rahmen des bundesweiten Girls'Day.

Nach einer kurzen Begrüßungsrunde, einer Firmenpräsentation und der Vorstellung des Tagesablaufs durch den Ausbildungsleiter Hans Reisacher bekamen die jungen Damen einen Einblick in die verschiedenen Ausbildungsberufe.

An der CNC-Drehmaschine konnten die Girls dabei zusehen, wie einzelne Komponenten programmiert und hergestellt werden, und die Industriemechaniker zeigten den jungen Damen den Aufbau und die Funktion einer Pneumatiksteuerung. Bei den Elektronikern konnten sie unseren Azubis über die Schulter schauen, wie Motoren geprüft werden und wie man eine elektrische Torsteuerung programmiert. Mit den technischen Produktdesignern zeichneten sie am PC unterschiedliche Formen.

Einzelne Bauteile, die die Mädchen mitproduzierten, wurden anschließend an der Montagestation von ihnen selbst zu einer Taschenlampe zusammengebaut. Die Teilnehmerinnen waren alle sehr beeindruckt - erneut ein gelungener Girls'Day bei Hirschvogel.