Presse Archiv - Lokale Medien


25.07.2014

Zahlreiche Jubilare im Hirschvogel-Werk in Denklingen

Vor Kurzem konnte die Geschäftsleitung der Hirschvogel Holding GmbH wieder zahlreichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Werk Denklingen zu 20, 25, 30, 35, 40 und 50 Jahren Betriebszugehörigkeit gratulieren.


17.07.2014

Hirschvogel baut neues Werk in Indien

Die Hirschvogel Components India Pvt. Ltd. hat mit den Bauarbeiten für das neue Werk am Standort Snaswadi (ca. 30 km nordöstlich von Pune) begonnen. "Mit dem neuen Werk wird Hirschvogel über eine hochmoderne Produktionsstäte für Umformung und Zerspanung in Indien verfügen", so Arun Thandapani, CEO der Hirschvogel Components India Pvt. Ltd.


17.07.2014

Dr.-Ing. Dirk Landgrebe übernimmt Professur an der TU Chemnitz

Dr.-Ing. Dirk Landgrebe übernimmt ab 1. Oktober 2014 die Professur für Umformendes Formgeben und Fügen an der TU Chemnitz sowie die Leitung des dort ansässigen Fraunhofer Instituts für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik.

Dr.-Ing. Dirk Landgrebe begann 1999 bei der Hirschvogel Umformtechnik GmbH als Leiter Forschung und Entwicklung. 2002 übernahm er die Leitung des Produktionsbereichs für Gelichlaufgelenkwellenbauteile. Von 2005 bis 2010 war Dr.-Ing. Dirk Landgrebe Geschäftsführer der Hirschvogel Automotive Components (Pinghu) Co., Ltd. in China. In dieser Zeit baute er das Werk auf, vom Spatenstich bis auf einen Umsatz von ca. 14 Mio. Euro und etwa 200 Mitarbeitern. Von 2010 bis 2011 war er Mitglied der Geschäftsführung der Hirschvogel Holding GmbH. Seit 2012 verantwortet Dr.-Ing. Dirk Landgrebe den Bereich "Corporate Engineering" als globale Zentralfunktion für die Maschinenbeschaffung und gesamte Infrastruktur der Hirschvogel Autmobitive Group.


30.05.2014

Hirschvogel spendet Erlös aus Mitarbeiteraktion an die Hospiz Gruppe Landsberg

Im letzten Jahr feierte die Hirschvogel Umformtechnik GmbH ihr 75 jähriges Firmenjubiläum. Als Erinnerung an das Mitarbeiterfest, das im Rahmen  dieser Feierlichkeiten stattfand, erhielten unsere Mitarbeiter gegen eine Spende eine DVD mit den schönsten Momenten der Feier. Da die soziale Verantwortung einer der Hauptpfeiler in der Firmenphilosophie der Hirschvogel Automotive Group ist, stand bereits vor dieser Aktion fest, dass die Einnahmen für ein lokales Projekt vor Ort gespendet werden.

Die Wahl für das Spendenprojekt fiel auf die Hospiz Gruppe Landsberg e.V. Der Verein ist eine ambulante Hospiz Gruppe mit einem qualifizierten Team von ehrenamtlichen Hospizbegleiter/-innen und professionellen Einsatzleiterinnen. Ziel der Gruppe ist, schwerstkranken und sterbenden Menschen die bestmögliche Lebensqualität in ihrer gewohnten Umgebung zu erhalten. Die drei hauptamtlichen Einsatzleiterinnen nehmen den Erstkontakt mit den Angehörigen und Patienten auf und organisieren nach deren Bedürfnissen den Einsatz der rund 50 ehrenamtlichen Hospizbegleiter. Ebenso wichtig sind die Bedürfnisse der Angehörigen und Freunde, für die Begleitung und Hilfe, auch während der Trauerphase, angeboten wird.

Bei einem Besuch vor Ort konnten sich Claudia Bieberstein und Andrea Helmschrott vom engagierten  Team und der wertvollen Arbeit überzeugen. Sie übergaben sehr gern einen Scheck in Höhe von 1.136,10 Euro an den Vorstand der Hospiz Gruppe. Da der Verein auf finanzielle Unterstützung angewiesen ist, war die Freude hier sehr groß. Die Spende wird für die Ausbildung der ehrenamtlichen Begleiter/-innen verwendet.


23.04.2014

Zahlreiche Jubilare im Hirschvogel-Werk in Denklingen

Denklingen. Vor Kurzem konnte die Geschäftsleitung der Hirschvogel Holding GmbH wieder zahlreichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu 10, 20, 25, 30, 35 und 40 Jahren Betriebszugehörigkeit gratulieren. Drei Mitarbeiter konnten sogar ein besonderes Jubiläum feiern: Rudolf Erhard, Karl Sporer und Xaver Wank sind seit 40 Jahren im Unternehmen beschäftigt.


16.04.2014

Zahlreiche Jubilare im Hirschvogel-Werk in Schongau

Schongau. Vor Kurzem konnte der Werkleiter der Hirschvogel Komponenten GmbH, Albert Kees, zahlreichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu 10, 20 und 25 Jahren Betriebszugehörigkeit gratulieren. Zwei Mitarbeiter konnten sogar ein besonderes Jubiläum feiern: Thomas Becher und Sariay Murat sind seit 25 Jahren im Unternehmen.


11.04.2014

Wachstum bei Hirschvogel - weltweit mehr als 800 Millionen Euro Umsatz

Die Hirschvogel Automotive Group hat sich im letzten Jahr weiter positiv entwickelt. Der Gesamtumsatz wuchs gegenüber dem Vorjahr um ca. 4 % und überschritt erstmals die 800-Millionen-Euro-Grenze. Die deutschen Werke waren dabei mit über 80 % am Gesamtumsatz bzw. mit knapp 50 % am Umsatzwachstum beteiligt. Bei den außereuropäischen Tochtergesellschaften verzeichnete Hirschvogel ebenfalls einen positiven Trend. Lediglich der indische Markt war rückläufig. Die Investitionen wurden 2013 im Vergleich zum Vorjahr deutlich erhöht, und auch in den nächsten Jahren wird weiterhin in nennenswertem Umfang investiert werden.

 

Dr. Alfons Hätscher, Geschäftsführer Finanzen, rechnet auch für das Jahr 2014 aufgrund des hohen Lieferanteils an Premiumkunden und namenhaften Neuaufträgen bei Getriebewellen sowie im Bereich Aluminium mit enem weiteren Wachstum. Für ihn ist aber nicht das Wachstum alleine entscheidend: "Wir müssen uns stetig profitabel entwickeln". So wird es an allen Hirschvogel-Standorten beträchtliche Investitionsprojekte geben.

 

Derzeit befinden sich auch am Standort Marksuhl mehrere Großprojekte in Bearbeitung. Bei der Hirschvogel Eisenach GmbH läuft die Installation einer Warmumform-Pressenlinie auf Hochtouren. Im März 2014 wurde zudem das neue Sozialgebäude mit Kantine in Betrieb genommen. Hirschvogel hat dafür knapp drei Millionen Euro investiert. Damit stellt sich der Standort in Marksuhl auch auf die steigenden Mitarbeiterzahlen ein. Seit der Gründung der Hirschvogel Eisenach GmbH im Jahr 1991 ist die Gesamtzahl der Mitarbeiter auf rund 600 gestiegen. Um den weiter steigenden Kundenanforderungen gerecht zu werden, sind auch für dieses Jahr zahlreiche Neueinstellungen geplant, während ein Gesamtumsatz von rund 140 Millionen Euro erzielt werden soll.


06.02.2014

Zahlreiche Jubilare im Hirschvogel-Werk in Denklingen

Denklingen. Vor Kurzem konnte die Geschäftsleitung der Hirschvogel Holding GmbH wieder zahlreichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Werk Denklingen zu 25, 30 und 35 Jahren Betriebszugehörigkeit gratulieren.

Bild:
Von links, vordere Reihe: Siegfried Sinnl, Hartmut Druschke, Emil Trepte, Christine Sporer, Helga Turrina, Hubert Guggenmos, Joachim Ried und Joachim Munk. Hintere Reihe: Frank M. Anisits (Geschäftsführer Produktion), Ottomar Nittel, Hubert Ritter, Ludwig Obstmeier, Robert Rock, Siegfried Ruhland, Markus Zwick, Ulrich Baur und Dr. Thomas Brücher (Geschäftsführer Vertrieb, Einkauf und Entwicklung). Nicht auf dem Bild sind Barbara Grigoleit und Jürgen Paukner.


06.02.2014

Zahlreiche Jubilare im Hirschvogel-Werk in Schongau

Schongau. Vor Kurzem konnte der Werkleiter der Hirschvogel Komponenten GmbH, Albert Kees, zahlreichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu 10 Jahren Betriebszugehörigkeit gratulieren.

Bild:
Von links, vordere Reihe: Waldemar Schmidt, Vincent Lind, Michael Martin, Burhan Akkoyun und Albert Kees (Werkleiter Hirschvogel Komponenten GmbH). Hintere Reihe: Richard Aigster, Johann Schlaucher und Oliver Miller. Nicht auf dem Bild sind: Wolfgang Dunst, Christian Forst, Silke Gudath, Alexander Kuptschik und Eugen Iltschenko.


28.01.2014

Hirschvogel spendet 2.000 Euro für ein Kinderheim in Rumänien

Seit Jahrzehnten schon unterstützt die Hirschvogel Automotive Group lokale Vereine und Institutionen; anstelle von Weihnachtsgeschenken für Geschäftspartner wurden dieses Jahr für verschiedene Projekte weltweit insgesamt 14.000 Euro gespendet.

Im Rahmen dieser Spendeaktion erhielt die Rumänienhilfe einen Betrag von 2.000 Euro. Das Geld wird die Schaffung von neuem Wohnraum für einen behinderten Mitarbeiter des Kinderheims verwendet.

Matthäus Unsin aus Dienhausen und Rudolf Lang aus Altenstadt leisten seit 20 Jahren in einem Kinderheim in Rumänien Außergewöhnliches in ihrer Freizeit. Die beiden Handwerker besuchen mit zahlreichen Helfern diese Einrichtungen mehrmals im Jahr und sorgen dort mit tatkräftigem Einsatz zum Beispiel für den Ausbau von Sanitäranlagen, Küchen, Schulräumen etc. und damit für die Verbesserung der Lebensbedingungen der Kinder und Behinderten.

"Die Belohnung für unsere Arbeit ist die wunderbare Betreuung in dem kleinen rumänischen Dorf, in dem wir Helfer aus Deutschland von jedem Einwohner herzlich begrüßt und willkommen geheißen werden und die Dankbarkeit der Heimkinder", beschreibt es Matthäus Unsin.

Bild: Frank M. Anisits (links), Geschäftsführer Produktion bei der Hirschvogel Holding GmbH, übergibt den Spendenscheck an Matthäus Unsin von der Rumänienhilfe.


21.01.2014

Hirschvogel spendet 1.000 Euro an die Familienoase in Landsberg am Lech

Seit Jahrzehnten schon unterstützt die Hirschvogel Automotive Group lokale Vereine und Institutionen; bereits zum vierten Mal verzichtet das Unternehmen auf Weihnachtsgeschenke für Geschäftspartner und spendet dafür im Namen der Werke an soziale Einrichtungen vor Ort, vornehmlich für Kinder.

Der Verein „Familienoase - Mütter-/Väter- und Familienzentrum Landsberg am Lech e. V.“ wurde 2002 mit dem Ziel gegründet, in Landsberg ein Familienzentrum zu schaffen. Die „Familienoase“ ist ein zentraler Kontakt- und Kommunikationsort in Landsberg - ein offener Treff für alle Frauen, Männer und Kinder mit vielen Angeboten für die gesamte
Familie, organisiert von Eltern für Eltern. Hier gibt es die Möglichkeit, Kontakte zu anderen Familien zu knüpfen, Erfahrungen auszutauschen, an Kursen teilzunehmen oder die Kinder für ein paar Stunden betreuen zu lassen.

Die Vertreterinnen der „Familienoase“ haben ihre neuen Räumlichkeiten präsentiert und sich sehr über die Spende gefreut. Das Geld wird für verschiedene Neuanschaffungen für die Gemeinschaftsräume verwendet, da solche Wünsche nur über Spendengelder finanziert werden können.

Bild: Andrea Helmschrott (Mitte, Hirschvogel Holding GmbH) übergibt den Spendenscheck an die Vertreterinnen der Familienoase Petra Rieker (Kassenwartin) sowie Manuela Burghardt mit Daniel.


20.01.2014

Die Hirschvogel Komponenten GmbH spendet 1.000 Euro an die Kinder- und Jugendhilfe St. Hedwig in Böbing

Seit Jahrzehnten schon unterstützt die Hirschvogel Automotive Group lokale Vereine und Institutionen; bereits zum vierten Mal verzichtet das Unternehmen auf Weihnachtsgeschenke für Geschäftspartner und spendet dafür im Namen der Werke an soziale Einrichtungen vor Ort, vornehmlich für Kinder.

Die Kinder- und Jugendhilfe St. Hedwig wurde 1947 von dem Konvent der Hedwigsschwestern gegründet, die nach den Kriegswirren zusammen mit 25 Kindern eine neue Heimat in Böbing fanden. Das Haus hat sich über die Jahrzehnte als verlässlicher Partner der öffentlichen Kinder- und Jugendhilfe etabliert.

Im Kinderheim leben aktuell 24 Kinder ab einem Alter von 3 Jahren. Diese finden in Heimgruppen eine dauerhafte oder zeitlich begrenzte Aufnahme in einer familiären Gemeinschaft, in der sie Sicherheit und Geborgenheit finden sowie individuell betreut werden.

Schwester Lucia hat sich sehr über die Spende gefreut. Das Geld wird für Aktivitäten in den Sommerferien verwendet, da hierfür sonst kein Geld zur Verfügung steht. "Wir haben das Kinderheim heuer für unsere Spende ausgewählt, weil dort die Kinder in einer behüteten Umgebung aufwachsen und in den Genuss einer sehr guten Erziehung
kommen", so der Werkleiter Albert Kees.

Bild: Der Werkleiter der Hirschvogel Komponenten GmbH Albert Kees übergibt den Spendenscheck an Schwester Lucia.


11.12.2013

Die Hirschvogel Automotive Group ist Top Arbeitgeber Automotive 2014

Denklingen. Auch in diesem Jahr wurde die Hirschvogel Automotive Group wieder für ihrausgezeichnetes Personalmanagement zertifiziert. Am 14. November 2013 erhieltHirschvogel vom Top Employers Institute (ehemals CRF Institute) die Auszeichnung "TopArbeitgeber Automotive 2014". Überzeugen konnte dabei insbesondere der Bereich "Work-Life-Balance und Sekundäre Benefits", in dem das Unternehmen einen hervorragenden 3.Platz belegt. Im Vergleich zum Vorjahr konnte Hirschvogel sich in vier von sechs bewertetenBereichen weiter verbessern.

Das Top Employers Institute zertifiziert weltweit Unternehmen, die kontinuierlich exzellenteArbeitsbedingungen für ihre Mitarbeiter bieten. In Deutschland verleiht das internationaltätige Institut seit vielen Jahren die Auszeichnung "Top Arbeitgeber Automotive" anbesonders attraktive Arbeitgeber der deutschen Automobil-Branche. In diesem Jahr konntenlediglich 24 in Deutschland ansässige Unternehmen diesen Preis entgegennehmen. Die TopArbeitgeber decken dabei das gesamte Spektrum der Automobilsparte ab - vom globalagierenden Hersteller bis zum familiengeführten Zulieferunternehmen - und bilden so einenQuerschnitt dieser für Deutschland so wichtigen Branche. Die Studie wurde inZusammenarbeit mit der Unternehmensberatung Grant Thornton durchgeführt.

Udo Fichtner, Konzern-Personalleiter der Hirschvogel Holding GmbH, freut sich über dieAuszeichnung: "Die Förderung von Mitarbeitern und das Schaffen guterLeistungsbedingungen sind erklärte Ziele von Hirschvogel. Um dies zu ermöglichen, ist einekontinuierliche Verbesserung unserer Personalprozesse notwendig. Die erneuteAuszeichnung als "Top Arbeitgeber" unterstreicht, dass wir unseren Mitarbeitern auchweiterhin sehr gute Arbeitsbedingungen bieten und ein attraktiver Arbeitgeber derAutomobilbranche in Deutschland sind und bleiben werden." Vor allem in den Bereichen"Sekundäre Benefits und Work-Life-Balance", "Innovation" sowie "Karrieremöglichkeiten" istHirschvogel vorne mit dabei.