Presse Archiv - Fachmedien


29.10.2015

Initiative Massiver Leichtbau - Phase II: Leichtes Nutzfahrzeug“ zeigt 99 kg Leichtbau-Potenzial auf

Die erste Phase der Initiative Massiver Leichtbau hat 2014 ein Leichtbau-Potenzial bei einem Mittelklassewagen von 42 kg erarbeitet. Aufgrund der positiven Reaktionen der Kunden in der Automobilbranche sowie auf Basis der guten Zusammenarbeit der Firmen in der Initiative Massiver Leichtbau wurde eine inhaltliche Fortführung der Aktivitäten beschlossen. Im Rahmen der zweiten Phase wurde nun ein leichtes Nutzfahrzeug in Form eines Transporters untersucht.

 

 


25.09.2015

Hirschvogel ist Top Arbeitgeber Automotive 2015

Ein Bericht der Internetplattform der Fachzeitschrift UMFORMtechnik über Hirschvogel als Top Arbeitgeber Automotive 2015.

http://www.umformtechnikmagazin.de/art/31393/

 

 


24.09.2015

Komplexe massiv umgeformte Komponenten weltweit aus einer Hand

Ab dem Jahr 1990 wurden im Hirschvogel-Werk in Denklingen eigene Umformbauteile weich zerspant. Die Technologie der An- und Fertigbearbeitung wurde ab 1999 mit der Gründung der Hirschvogel Komponenten GmbH konsequent weiter auf- und ausgebaut. So kann Hirschvogel inzwischen auf 25 Jahre Zerspanung und 15 Jahre Werk Schongau zurückblicken. In dieser Entwicklung steckt eine eindrückliche Logik, die sich in mehreren Teilaspekten an verschiednen Bauteilen wie der Exzenterwelle für variable Ventilsteuerung, dem einteiligen Kolbem mit Kühlkanal und der rostfreien Common Rail für die Hochdruck-Benzineinspritzung zeigen lässt.

 

 


12.08.2015

Automobilbranche profitiert von innovativer Fertigungstechnik

Ein Bericht der Internetplattform des Fachmagazins MaschinenMarkt über Hirschvogel.

http://www.maschinenmarkt.vogel.de/themenkanaele/produktion/spanendefertigung/werkzeuge/articles/500638/


07.08.2015

Erfolgreicher Markteintritt in neuen Anwendungsbereich

Kürzlich brachten Liebherr und Hirschvogel ein gemeinsames Projekt zur Entwicklung und Herstellung einer Pratze für die Klemmung von Injektoren und Druckrohr-Stutzen bei Dieselmotoren erfolgreich in die Serie. Bei der Auftragsvergabe konnte sich letztlich aufgrund der hervorragenden Schwingfestigkeits- und Korrosionseigenschaften das Schmieden gegenüber einem konkurrierenden Verfahren durchsetzen.

 

 


10.06.2015

Hirschvogel gewinnt zum zweiten Mal einen Stahlinnovationspreis

Der Stahlinnovationspreis, der in verschiedenen Kategorien alle drei Jahre verliehen wird, geht in diesem Jahr zu gleichen Teilen an Daimler, Kolbenschmidt und Hirschvogel. 

Hirschvogel hat gemeinsam mit Kolbenschmidt einen Kolben realisiert, der im Inneren einen Kühlkanal besitzt, mit dem die Oberseite vor Überhitzung durch die Verbrennung geschützt wird.


29.05.2015

Massivumformteile bleiben für den Autobau essenziell

Ein Bericht der Internetplattform des Fachmagazins MaschinenMarkt über Hirschvogel.

http://www.maschinenmarkt.vogel.de


08.05.2015

Hirschvogel Automotive Group veröffentlicht Nachhaltigkeitsreport

Die Hirschvogel Automotive Group hat einen Nachhaltigkeitsreport erarbeitet und stellt diesen ihren Kunden und der interessierten Öffentlichkeit zur Verfügung.

Auf etwa 100 Seiten werden im leicht navigierbaren und prägnant verständlichen Präsentationsformat eine Fülle an relevanten Informationen rund um die Nachhaltigkeit bei Hirschvogel aufgelistet. Damit zeigt die Hirschvogel Automotive Group transparent ihre Nachhaltigkeitsbestrebungen und stellt sich der Diskussion um dieses zukunftweisende Themengebiet.

 

 


24.04.2015

Fließgepresste Hohlwellen für effiziente Antriebslösungen in der E- Mobilität

Forschungsprojekt ESKAM: Elektrisches Skalierbares Achs-Modul

Ein zunehmender Trend zu elektrisch angetriebenen Fahrzeugen ist inzwischen weltweit deutlich zu erkennen. Jedoch haben die rein elektrisch angetriebenen Fahrzeuge immer noch mit hohen Anschaffungskosten und einer geringen Reichweite zu kämpfen  und setzen sich deshalb am Markt nur sehr langsam durch.

In dem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Forschungsprojekt ESKAM hat sich  ein Konsortium aus elf Partnern, darunter auch Hirschvogel, zusammengetan, um diese Situation zu verbessern. Es wurde das ehrgeizige Ziel gesetzt ein hochintegriertes elektrisch angetriebenes Achsmodul zu entwickeln. 


03.04.2015

2000-t-Kaltfließpresse mit Servoantrieb

Ein Bericht der Internetplattform der Fachzeitschrift UMFORMtechnik über die Inbetriebnahme der neuen 2000 t starken Kaltfließpresse von Schuler im Hirschvogel Stammwerk in Denklingen.

 ttp://www.umformtechnikmagazin.de/art/30177/